Professionelle Zahnreinigung bei kieferorthopädischer Behandlung

Professionelle Zahnreinigung bei kieferorthopädischer Behandlung

professionelle-zahnreinigung-PZR-bei-kieferorthopaedischer-behandlung

Saubere Zähne trotz Zahnspange

Bei vielen Kindern erfolgt eine Korrektur der Zahnstellung mit einer festsitzenden Zahnspange. Mit dem sogenannten „Multibracket“ wird das Zähneputzen für die Kinder unter Umständen erheblich erschwert.

Um in diesen Fällen Zahnerkrankungen vorzubeugen, können die Kinder zukünftig einmal im Jahr eine „spezielle“ professionelle Zahnreinigung vornehmen lassen.

Wie hoch ist die Kostenerstattung?

Die Erstattungshöhe beträgt 100 % bei einem Rechnungsbetrag bis einschließlich 50,- EUR, sowie 50 % des darüber hinausgehenden Teils des Rechnungsbetrages, höchstens insgesamt 75,- EUR.  Der Anspruch auf Erstattung besteht einmal im Kalenderjahr.

Voraussetzungen

Versicherte, die das sechste, aber noch nicht das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung über die BKK Scheufelen mit einer festsitzenden Zahnspange (Multibracket) versorgt sind. Die professionelle Zahnreinigung ist durch einen von der Kassenzahnärztlichen Vereinigung zugelassenen oder ermächtigten Kieferorthopäden oder kieferorthopädisch tätigen Vertragszahnarzt zu erbringen.
Wie wird der Zuschuss gewährt?

Sie reichen uns die Privatrechnung über den Gesamtbetrag im Original zusammen mit Ihrer Bankverbindung ein und wir erstatten Ihnen den Zuschuss.

Folgende Leistungen sollte die professionelle Zahnreinigung bei kieferorthopädischer Behandlung beinhalten:

Die Entfernung aller Bögen und Zusatzteile der festsitzenden Apparatur vor der Durchführung der professionellen Zahnreinigung, sowie deren Wiedereingliederung danach.