Vorsorge+

Vorsorge+

vorsorge-plus

Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten

Mit der Zusatzleistung Vorsorge+ haben unsere Versicherten ab dem 18. Lebensjahr die Möglichkeit zusätzliche ambulante Früherkennungsuntersuchungen über den gesetzlichen Rahmen hinaus in Anspruch zu nehmen, welche die BKK Scheufelen bezuschusst.

Folgende Vorsorgeuntersuchungen sind in dem Paket Vorsorge+ enthalten

  • Glaukom-Vorsorge zur Vermeidung von Sehverlusten
  • Mammographie/Sonographie zur Brustkrebsvorsorge
  • Gesundheitsuntersuchung („Check-Up“)zur Krankheitsfrüherkennung
  • Knochendichtemessung zur Osteoporosefrüherkennung
  • Hautscreening inklusiv der Verwendung eines Auflichtmikroskops
  • PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs

Wie hoch ist der Zuschuss zu diesen Früherkennungsuntersuchungen?

Die BKK Scheufelen zahlt den erwachsenen Versicherten zu den aufgeführten Vorsorgeuntersuchungen, einen Zuschuss bis zu einem Betrag von insgesamt 50,- EUR jährlich, sofern im jeweiligen Kalenderjahr kein Anspruch auf die gesetzlich oder vertraglich geregelte Vorsorge besteht und die Leistung durch einen zugelassenen Arzt erbracht wird.

Können mehrere Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch genommen werden?

Ja, Sie können selbst entscheiden, welche der vorgenannten Früherkennungsuntersuchungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Für die Kostenerstattung bis zu 50,- EUR jährlich ist es unerheblich, welche Untersuchungen in Anspruch genommen wurden.

Wie erfolgt die Kostenerstattung?

Die Erstattung ist schriftlich unter Beifügung der jeweiligen Rechnung zu beantragen.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie ausführlich und individuell.