Pflegeleistungen

Pflegeleistungen

pflegeleistungen

Definition der Pflegebedürftigkeit und der einzelnen Pflegegrade

Pflegebedürftig sind Personen, die gesundheitlich bedingte Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten aufweisen und deshalb der Hilfe anderer bedürfen. Hierbei handelt es sich um Personen die körperliche, kognitive oder psychische Beeinträchtigungen oder gesundheitlich bedingte Belastungen oder Anforderungen nicht selbstständig kompensieren oder bewältigen können. Um Leistungen der Pflegekasse zu erhalten, muss zum einen die Vorversicherung erfüllt sein (in den letzten 10 Jahren 2 Jahre versichert) und zum anderen ein schriftlicher Antrag bei uns gestellt werden, welcher bei uns angefordert werden kann. Sobald der schriftliche Antrag (kann bei uns angefordert werden) vorliegt, wird dieser an den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) weitergeleitet. Der MDK kündigt schriftlich einen Besuchstermin schriftlich an. Sobald die Begutachtung durchgeführt wurde, teilt die Pflegekasse das Ergebnis dem Pflegebedürftigen schriftlich mit einer Kopie des Gutachtens mit. Folgende Bereiche sind für die Einstufung maßgeblich:

1. Mobilität

2. Kognitive und kommunikative Fähigkeiten

3. Verhaltensweisen und psychische Problemlagen

4. Selbstversorgung

5. Bewältigung von und selbstständiger Umgang mit krankheits- oder therapiebedingten Anforderungen und Belastungen

6. Gestaltung des Alltagslebens und sozialer Kontakte Die Bewertung erfolgt nach einem umfassenden Punktesystem.

Pflegegrade

Nach Gewichtung der oben genannten Bereiche erfolgt die Einstufung in folgende Pflegegrade:
  • Pflegegrad 1: geringe Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegegrad 2: erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegegrad 3: schwere Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegegrad 4: schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit
  • Pflegegrad 5: schwerste Beeinträchtigung der Selbstständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie individuell und ausführlich zu den Leistungen aus der Pflegeversicherung.