Cyberknife für Tumorpatienten

Cyberknife für Tumorpatienten

cyberknife-fuer-tumorpatienten

Modernste strahlenchirurgische Therapie bei höchstem Patientenkomfort 

Die Cyberknife Technologie stellt eine erprobte Alternative zur operativen Krebstherapie dar und kann bei Vorliegen bestimmter Indikationskriterien eingesetzt werden. Die Tumore dürfen z.B. nicht zu groß sein und müssen sich gegenüber dem gesunden Gewebe deutlich abgrenzen. 

Schmerzfreie und schonende Behandlung

Mit Hilfe modernster Technologie kann der robotergesteuerte Röntgenstrahl alle Körperregionen erreichen und  kleine Patientenbewegungen ausgleichen, so dass eine rahmenlose und somit schmerzfreie Behandlung am Kopf möglich ist und eine sonst notwendige Narkose oder Fixierung des Körpers entfällt.  

Keine Einschränkung der Lebensqualität während der Behandlung

Da die Behandlung mit dem Cyberknife ambulant und ohne offene Operation erfolgt, bringt sie keine wesentlichen Einschränkungen für den Patienten mit sich. Ein Krankenhausaufenthalt mit folgender stationären Rehabilitation entfällt und in der Regel kann in unmittelbarem Anschluss an die Behandlung den gewohnten Aktivitäten weiter nachgegangen werden. 

Bei welchen Diagnosen kann Cyberknife angewandt werden?

Derzeit kann diese ambulante, strahlenchirurgische Therapie bei Hirntumoren, rückenmarksnahen Tumoren und Metastasen in Lunge, Leber und Nieren eine Alternative zur Operation oder herkömmlichen Bestrahlung bieten. 

Übernimmt die BKK Scheufelen die Kosten von Cyberknife?

Mit dem europäischen Cyberknife Zentrum München-Großhadern sowie mit dem RadioChirurgicum GmbH - CyberKnife Südwest – und den Alb-Fils-Klliniken GmbH - Onkologischer Schwerpunkt der Klinik am Eichert – in Göppingen in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Ulm hat die BKK Scheufelen einen Behandlungsvertrag geschlossen. Die Spezialisten dort haben bereits eine klinische Erfahrung in der Anwendung dieser strahlenchirurgischen Therapie von über 8000 Behandlungen und arbeiten mit dem neuen und weltweit modernsten Cyberknife M6.   

Die dort behandelnden Ärzte besprechen mit Ihnen, ob diese innovative Radiotherapie für die Behandlung Ihrer Tumorerkrankung in Frage kommt und diese im Rahmen des Abkommens mit der BKK Scheufelen durchführbar ist. 

Haben Sie Fragen?

Nähere Informationen zum Cyberknife Verfahren erhalten Sie direkt unter www.cyber-knife.net. Ihre Fragen zur Kostenübernahme beantworten wir Ihnen gerne direkt.