Zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag

zusatzbeitrag

Zusatzbeitrag bleibt zum 01.01.2017 unverändert bei 0,4 %

Aufgrund der nachhaltigen Unternehmenserfolge in Verbindung mit einer soliden Finanzplanung der vergangenen Jahre, können wir unseren Zusatzbeitragssatz ab 01.01.2017 bei lediglich 0,4 % unverändert belassen. Der Verwaltungsrat der BKK Scheufelen bestätigte diesen in seiner Sitzung vom 09.12.2016.

Es ist darüber hinaus haushaltstechnisch geplant, den Zusatzbeitragssatz für das gesamte Jahr 2017 stabil zu halten. Da sich im Jahr 2017 jedoch noch entscheidende Veränderungen ergeben können, auf welche wir zum Teil keinerlei Einfluss haben (z.B. Wahlen zum Deutschen Bundestag), werden wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Garantie aussprechen, dass die Höhe des Zusatzbeitragssatzes das gesamte Jahr über Gültigkeit besitzen wird.

Der Wechsel zur BKK Scheufelen lohnt sich:
Monatliche Bruttoeinkünfte Jährliche Ersparnis bei der BKK Scheufelen mit einem allgemeinen Beitragssatz von 15,0 % gegenüber
der Krankenkasse X mit einem allgemeinen Beitragssatz von 15,7 % der Krankenkasse Y mit einem allgemeinen Beitragssatz von 16,0 %
2.000,00 € 168,- € 240,- €
3.000,00 € 252,- € 360,- €
4.350,00 € 365,40 € 522,- €
*monatliche Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung 2017
Bitte beachten Sie, dass die Leistungen zwischen den Anbietern variieren können.

Günstige Krankenversicherung für Studenten

Auch Studenten, für die vor dem Jahr 2015 ein bundesweit kasseneinheitlicher Beitrag galt, können seit 2015 bei einem Wechsel zur BKK Scheufelen von unserem günstigen Zusatzbeitragssatz profitieren.