Homöopathie

Homöopathie

Homoeopathie

Eine alternative Behandlungsmethode

Die Homöopathie ist eine alternative Behandlungsmethode, bei der nach dem Grundsatz behandelt wird Krankheiten in niedrigen Dosen mit den Mitteln zu behandeln, die in höheren Dosen bei Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen. Es wird so auf die körpereigenen Selbstheilungskräfte eingewirkt.

Obwohl Naturheilverfahren nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gehören, unterstützt die BKK Scheufelen die Homöopathiebehandlung mittels zweier Verträge. Es handelt sich zum einen um einen Vertrag zwischen der BKK Scheufelen und der Kassenärztlichen Vereinigung in Baden-Württemberg (KVBW) und einen bundesweiten Vertrag zwischen der BKK Scheufelen und der Managementgesellschaft des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).

Versicherte der BKK Scheufelen können an dem Vertrag teilnehmende Vertragsärzte, die die Zusatzbezeichnung Homöopathie führen dürfen, zu folgenden Leistungen in Anspruch nehmen:

  • Homöopathische Erstanamnese
  • Einleitung einer homöopathischen Behandlung einschließlich der sogenannten Repertorisation (Bestimmung des homöopathischen Einzelmittels nach charakteristischen, psychischen, allgemeinen und lokalen Zeichen und Symptomen des jeweiligen Krankheitsfalls)
  • Homöopathische Folgeanamnese

Es ist nicht nötig in Vorleistung zu treten, teilnehmende Vertragsärzte können direkt über die elektronische Gesundheitskarte mit uns abrechnen.

Zur einfachen Suche nach einem teilnehmenden Homöopathie-Arzt in Ihrer Nähe steht Ihnen unten ein Link zur Verfügung. Bitte wählen Sie für den Vertrag mit der KVBW unter der Rubrik „weitere Optionen“ die Zusatzbezeichnung „Homöopathie“ und unter ,,Zusatzverträge der Krankenkassen" unter Homöopathie die "BKK" aus.

Alle an den Selektivverträgen teilnehmenden Ärzte finden Sie auf der Seite der Managementgesellschaft des DZVhÄ, siehe unten stehender Link. In der PDF Datei sind monatlich aktualisiert alle vertragsteilnehmenden Ärzte nach Postleitzahl sortiert zu finden. Bitte beachten Sie, dass lediglich die Vertragstypen mit einem E-Diplom für eine Kostenübernahme in Frage kommen.