Empfängsnisverhütung

Empfängnisverhütung

empfaengnisverhuetung

Mädchen und junge Frauen haben bis zum vollendeten 20. Lebensjahr Anspruch auf Versorgung mit verschreibungspflichtigen empfängnisverhütenden Mitteln.

Dies gilt ebenso für nicht verschreibungspflichtige Notfallkontrazeptiva, soweit sie ärztlich verordnet werden.
Ab Vollendung des 18. Lebensjahres ist die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10% der Kosten (mind. 5,- EUR, max. 10,- EUR) zu leisten.

In besonderen Ausnahmefällen bzw. bei diversen Erkrankungen übernehmen wir die Kosten für Empfängnisverhütungsmittel auch über das vollendete 20. Lebensjahr hinaus.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie individuell und ausführlich zu Empfängnisverhütungsmitteln.