Mit Hygiene gegen das Virus

Die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengefasst

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/fragen-und-antworten/

Was ist das Coronavirus?

Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können sowohl Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere.  Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS).

In der Vergangenheit waren schwere, durch Coronaviren verursachte Krankheiten wie SARS oder MERS zwar weniger leicht übertragbar als Influenza, aber sie haben dennoch zu großen Ausbrüchen geführt, zum Teil in Krankenhäusern.

Wie wird das Virus übertragen?

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Dies kann direkt von Mensch zu Mensch über die Schleimhäute der Atemwege geschehen oder auch indirekt über Hände, die dann mit Mund- oder Nasenschleimhaut sowie der Augenbindehaut in Kontakt gebracht

Die neuartigen Coronaviren wurden auch in Stuhlproben einiger Betroffener gefunden. Ob SARS-CoV-2 auch fäkal-oral verbreitet werden kann, ist noch nicht abschließend geklärt.

Wie vermeide ich eine Ansteckung?

Um  sich vor einer Ansteckung zu schützen, sollten die wichtigsten Punkte beachtet werden:

  • Regelmäßiges Händewaschen mit Seife
  • Husten und Niesen nur in die Armbeuge
  • Halten Sie 1-2 m Abstand zu erkrankten
  • Es ist Ihnen sicher keiner böse, wenn auf das Händeschütteln verzichtet wird
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Hände mit dem Mund, den Augen oder der Nase

Aufgrund anderer Infektionskrankheiten wie z.B. der jährlichen Grippewelle sollten die Punkte grundsätzlich beachtet werden.  Hier noch die 10 wichtigsten Tipps als PDF.

An welchen Symptomen ist das Virus zu erkennen?

Wie andere respiratorische Erreger kann eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus zu Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen, einige Betroffene leiden auch an Durchfall.

Wie wird eine Infektion mit dem Coronavirus behandelt?

Nicht alle Erkrankungen nach Infektion mit dem neuartigen Coronavirus verlaufen schwer, auch bei den meisten in China berichteten Fällen war der Krankheitsverlauf mild. Im Zentrum der Behandlung der Infektion stehen die optimalen unterstützenden Maßnahmen entsprechend der Schwere des Krankheitsbildes (z.B. Sauerstoffgabe, Ausgleich des Flüssigkeitshaushaltes, ggf. Antibiotikagabe zur Behandlung von bakteriellen Alternativ-/Begleitinfektionen) sowie die Behandlung von relevanten Grunderkrankungen. Eine spezifische, d.h. gegen das neuartige Coronavirus selbst gerichtete Therapie steht derzeit noch nicht zur Verfügung.

Worauf sollte bei Reisen geachtet werden?

Das Auswärtige Amt gibt Reisehinweise für China und aktuelle Informationen zum Thema Coronavirus. Weitere Reisehinweise erhalten Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/coronavirus

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

 

Quellen:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.infektionsschutz.de)

RKI – Robert-Koch-Institut

Bundesgesundheitsministerium

Auswärtiges Amt